Zurück
Pão de queijo (brasilianische Käsebrötchen)

Danke liebe Livia!! Die Brötchen sind so lecker! 🙂 Endlich durfte ich von diesen auch kosten und es wird nicht das letzte Mal gewesen sein… Ich freue mich schon auf die nächste Backzeit!! Diese Brötchen sind so gut – rübis und stübis weg.

Rezeptidee von Livia -

Für 20 Brötchen

  • 500g Povilho (Maniokstärke sauer oder süss: doce)
  • 125ml (laktosefreie) Milch*
  • 125ml Olivenöl
  • 1El Salz
  • 125ml Wasser
  • 2 Eier*
  • 150g (laktosefreien) Pizzakäse* oder Parmesan*
  • 2El Öl
  1. Povilho in eine grosse Schüssel geben.

  2. Milch, Olivenöl und Wasser in eine Pfanne giessen und zum Kochen bringen. Sobald es kocht vom Herd nehmen und in die Schüssel zum Maniokmehl giessen. Nicht umrühren! Direkt so stehen lassen und abkühlen lassen (im Winter nach draussen stellen).

  3. In der Zwischenzeit Backofen auf 180°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen und bereit stellen.

  4. Wenn alles abgekühlt ist Salz, Eier und Pizzakäse/Parmesan dazugeben am besten mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

  5. Aus dem Teig 20 Brötchen formen. Dazu die Hände immer wieder mit Öl einreiben, damit die Brötchen aussen mit Öl umrundet sind und nachher beim backen schön goldbraun werden. Brötchen auf das vorbereitete Backblech legen und für 45 Minuten in die Mitte des vorgeheizten Ofens schieben und goldbraun backen lassen.

  6. Pão de queijo herausnehmen und warm oder abgekühlt servieren und geniessen (siehe Tipp).

Tipp:

– mit Butter* bestrichen sind die Brötchen auch sehr lecker!

– Die Brötchen halten ca. 2 Tage. Je frischer, desto besser sind sie.

*Für Allergiker: Laktosefreie Milch, Mozzarellakäse und Butter verwenden.

*Für Histaminiker: PAST-Milch verwenden. Eier durch 10 Wachteleier ersetzen. Als Reibkäse jungen geriebenen Gouda verwenden.

Loading Facebook Comments ...