Für 1 Person (siehe Variation https://mjwellness.com/forum/alaska/topic/162/nav/0/postId/1 http://weedlex.com/3-events-to-attend-in-september http://architecturehistory.ru/lekcii/zdaniya-iz-monolitnogo-zhelezobetona.html.

  • 2 bis 4 (glutenfreie) Brotscheiben*
  • 5El Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe*, geschält
  • 12 dunkle Oliven*
  • 3 Rosmarinzweige, gespült
  • 100g (laktosefreien) Feta*
  1. Brotscheiben in eine Bratpfanne geben und mit Olivenöl beidseitig beträufeln. Knoblauchzehe, Oliven und Rosmarinzweige dazugeben und alles zusammen auf mittlerer Stufe rösten.

  2. Brotscheiben, Oliven, Knoblauchzehe und Rosmarinzweige auf einen Teller geben. Feta dazulegen und Olivenöl in ein Schälchen giessen. Rosmarinzweige nach Belieben mit der Schere klein schnipseln und über die Brötchen, Feta und Olivenöl streuen.

  3. Oliven-Feta-Brötchen mit Rosmarin bestückt in Olivenöl tunken und geniessen.

Variation:

– Eignet sich auch als Apéro Häppchen. Dann die Mengen einfach anpassen.

*Für Allergiker: Glutenfreie Brotscheiben und laktosefreien Feta verwenden.

*Für Histaminiker: Hefefreies Dinkelbrot verwenden. Knoblauchzehe weglassen. Oliven ohne Zusatzstoffe verwenden. Feta durch Mozzarella ersetzen.

*Für Fruktoseintolerante: Knoblauchzehe weglassen.