Zurück
Ananas-Linsen-Salat

Süss und sauer im Geschmack und rot sowie gelb in den Farben – ein tropischer Salat der anderen Art. Ich mochte ihn auf anhieb! Und du?

Rezeptidee von Jessica -

Für 4 Personen

  • 125g braune Linsen*, gewaschen
  • 250ml (glutenfreie; vegane) Gemüsebouillon*
  • ½ frische Ananas*, geschält und in kleine Stücke geschnitten
  • 1 rote Peperoni, gewaschen und in kleine Stücke geschnitten
  • 1 rote Zwiebel*, geschält und klein gehackt
  • 4El Sonnenblumenöl*
  • 2El Apfelessig*
  • ½Tl Kräutersalz
  • 1 Prise Pfeffer*
  • ¼ Bund Petersilie, gespült und klein gehackt
  1. Linsen und Gemüsebouillon in eine Pfanne geben und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und zugedeckt für 30 Minuten bissfest garen.

  2. In der Zwischenzeit Ananas-, Peperoni- und Zwiebelstücke in eine Schüssel geben und vermischen.

  3. Für die Sauce Sonnenblumenöl, Apfelessig, Kräutersalz, Pfeffer und Petersilie in eine Schale geben und gut vermischen.

  4. Fertig gekochte Linsen in ein Sieb giessen und gut abtropfen und abkühlen lassen.

  5. Abgekühlte Linsen in die Schüssel geben und untermischen. Sauce darüber giessen und alles zusammen vermischen.

  6. Ananas-Linsen-Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

*Für Allergiker: Gluten- und laktosefreie Gemüsebouillon verwenden.

*Für Histaminiker: Wegen den vielen histaminreichen Zutaten ein ungeeignetes Rezept.

*Für Veganer: Vegane Gemüsebouillon verwenden.

Loading Facebook Comments ...