Zurück
Pizzoccheri di Poschiavo

Bündner Spezialitäten sind hoch im Kurs! Hast du auch noch nie Pizzoccheri selbst gemacht? Hier kannst du es leicht nachmachen und dich in die Bündner Berge versetzen. Ich wünsche viel Spass beim Ausprobieren und ein genussvolles Verschlingen!

Rezeptidee von Giuseppina -

Für 4 bis 6 Persone Blue Cookies products http://weedlex.com/arizona-rejects-marijuana-legalization.

  • 200g Buchweizenmehl*
  • 100g (glutenfreies) Mehl*
  • 1El Salz
  • 1El Öl
  • 1.5dl lauwarmes Wasser
  • 3l Salzwasser
  • 4 Kartoffeln, gewaschen und in kleine Würfel geschnitten
  • 3 Karotten, geschält und in kleine Stücke geschnitten
  • 200g Spinat*, gespült
  • 200g Reibkäse*
  • 100g Alpkäse*, in Würfel geschnitten
  • 50g (laktosefreie) Butter*, in Flocken geschnitten
  1. Buchweizenmehl, Mehl, Salz, Öl und lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben und zu einem weichen Teig ca. 8 Minuten kneten. Zugedeckt für 20 Minuten ruhen lassen.

  2. Währenddessen Gratinform herausnehmen, einfetten und bereitstellen.

  3. Salzwasser in einer grossen Pfanne zum Kochen bringen.

  4. Backofen auf 250°C vorheizen.

  5. In der Zwischenzeit Kartoffelwürfel und Karottenstücke ins kochende Salzwasser geben und für 6 Minuten auf mittlerer Stufe zugedeckt köcheln lassen.

  6. Spinat dem Gemüse beifügen, vermischen und für 2 Minuten köcheln lassen.

  7. Arbeitsfläche für die Pizzoccheri mit Mehl bestreuen. Teig hervorholen und auf der bemehlten Fläche 2mm dick auswallen. Teig in 7cm lange und 1cm breite Streifen/Nudeln schneiden.

  8. Nudeln zum Gemüse (siehe Tipp) ins siedende Wasser geben, umrühren und für 12 Minuten köcheln lassen.

  9. 4El der Flüssigkeit herausschöpfen und beiseite stellen. Restliche Flüssigkeit abgiessen.

  10. Pizzoccheri-Mischung schichtweise (siehe Tipp) mit Reibkäse, Alpkäse und Butter in die vorbereitete Gratinform füllen bis alle Zutaten verwendet wurden. Als letzte Schicht Reibkäse einplanen.

  11. 4El beiseite gestellte Flüssigkeit über den Auflauf gleichmässig verteilen.

  12. Pizzoccheri di Poschiavo für 10 Minuten gratinieren bis der Käse zergangen und es sich eine feine goldbraune Kruste gebildet hat. Herausnehmen und sofort servieren.

Tipp:

– Wer gerne Knoblauch hat, bei Punkt 8 geschälte, gepresste Knoblauchzehen beifügen.

– Vor dem Backen bei Punkt 10 eine Schicht in Butter* geschwenkte Salbeiblätter und/oder Knoblauch beifügen.

*Für Allergiker: Glutenfreies Mehl und laktosefreie Butter verwenden. Als Reibkäse laktosefreien Mozzarella verwenden.

*Für Histaminiker: Buchweizenmehl durch Dinkelmehl ersetzen. Spinat weglassen. Als Reibkäse jungen geriebenen Gouda und als Alpkäse junge Goudastücke verwenden.

*Für Fructoseintolerante: Bei den Karotten auf eigene Verträglichkeit achten.