Zurück
Farbenfroher Rohkostsalat mit warmen Buchweizenfladen

Farbenfroh im Frühling verweilen. Geniess die letzten winterlichen Gemüsesorten bevor du dich in den Sommer begibst! Frischer knackiger Salat mit einem leckeren Fladen dazu. Schnell gemacht und optimal für den Alltag. Eine Eigenkreation von mir 🙂

Rezeptidee von La Gourmerina -

Für 1 bis 2 Personen

  • 2Tl Kokosnussöl
  • 30g Braunhirsemehl
  • 30g Buchweizenmehl*
  • 130ml kaltes Wasser
  • 2Tl Maisstärke
  • 2 Prisen Salz
  • 1Tl phosphatfreies Backpulver
  • 2Tl getrockneter Basilikum
  • 2 Selleriestangen, gewaschen und in Stücke geschnitten
  • 1 Chicorée, in feine Streifen geschnitten
  • 80g rohes Sauerkraut*
  • ½ Fenchel, gewaschen und in Streifen geschnitten
  • 2 Karotten, gewaschen und in feine Rädchen geschnitten
  • 1 Frühlingszwiebel, gewaschen und in feine Rädchen geschnitten
  • 5 Broccoliröschen, gespült und halbiert
  • 3El Kichererbsensprossen*
  • 1El gehackte Noriblätter* (Algen)
  • 2El Olivenöl
  • 1El Kürbiskernöl
  • 2El Essig*
  • 1El Zitronensaft*
  • ¼Tl Kräutersalz
  • 4 Basilikumblätter
  • 30g (laktosefreie) Butter* oder Margarine*
  1. Kokosöl in eine grosse Bratpfanne geben und erwärmen.

  2. Währenddessen Buchweizen- und Braunhirsemehl in eine Schüssel geben und vermischen.

  3. Wasser und Maisstärke in ein Glas geben und mit einem Löffel gut vermischen. Flüssigkeit zum Mehl geben und untermischen. Kräutersalz, Backpulver und Basilikum dazugeben und alles zusammen zu einer etwas dicklichen Masse vermischen. Masse ins heisse Öl giessen und die Bratpfanne so schwenken, dass der ganze Pfannenboden mit Teig bedeckt ist. Fladen für 4 Minuten goldbraun backen.

  4. Währenddessen Selleriestücke, Chicoree- und Fenchelstreifen, Sauerkraut, Karotten- und Frühlingszwiebelrädchen sowie Broccoliröschen auf einen Teller oder in eine Schüssel geben. Kichererbsensprossen und Nori darüber streuen.

  5. Fladen wenden und die zweite Seite für 4 Minuten goldbraun braten.

  6. In der Zwischenzeit Oliven- und Kürbiskernöl, Essig, Zitronensaft und Kräutersalz in eine kleine Schale geben und gut vermischen. Sauce über den Salat giessen und alles zusammen vermischen.

  7. Fertig gebackener Buchweizenfladen auf einen grossen Teller geben und mit Butter bestreichen.

  8. Farbenfroher Rohkostsalat mit warmen Buchweizenfladen sofort servieren.

*Für Histaminiker: Buchweizenmehl durch Dinkelmehl ersetzen. Sauerkraut, Kichererbsensprossen, Nori und Zitronensaft weglassen. Essig durch Wasser mit Vitamin C-Pulver ersetzen. Butter verwenden.

*Für Fructoseintolerante: Sauerkraut und Zitronensaft sowie Karotten und Frühlingszwiebel weglassen. Beim Brokkoli auf eigene Verträglichkeit achten.

*Für Veganer: Nur Margarine verwenden.

Loading Facebook Comments ...