Zurück
Chia-Riegel

Chia-Riegel als Energieproviant für zwischendurch – ob auf Wanderung, bei der Arbeit, in der Schule oder auf Reisen: sie sind köstlich.

Rezeptidee von La Gourmerina -

Für 1 Blech, ca. 20 Riegel

  • 180g getrocknete, entkernte Datteln*
  • 1dl Wasser
  • 150g Haferflocken*
  • 80g Mandeln*, grob gehackt
  • 70g Sonnenblumenkernen*
  • 20g Leinsamen
  • 6El Chiasamen
  • 50g (laktosefreie) Butter* oder Margarine
  • 3El Kokosblütensirup
  1. Backofen auf 220° vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen und bereitstellen.

  2. Datteln in einen hohen Behälter geben, Wasser hinzugiessen und mit dem Mixstab fein pürieren.

  3. Haferflocken, Mandeln, Sonnenblumenkerne, Lein- und Chiasamen in eine Schüssel geben und gut vermischen.

  4. Butter in eine Pfanne geben und zum Schmelzen bringen. Kokosblütensirup dazugeben und vermischen. Flüssigkeit in die Schüssel geben und alles zusammen gut unter die Haferflockenmischung heben.

  5. Masse auf das vorbereitete Backblech geben und glatt streichen.

  6. In die Mitte des vorgeheizten Ofens schieben und 12 bis 15 Minuten backen.

  7. Herausnehmen und in Riegel schneiden.

  8. Chia-Riegel vollständig auskühlen lassen.

*Für Allergiker: Glutenfreie Haferflocken verwenden oder durch Hirseflocken ersetzen. Laktosefreie Butter verwenden.

*Für Histaminiker: Mandeln durch Erdmandeln oder Macadamiakerne ersetzen. Sonnenblumenkernen weglassen.

*Für Fructoseintolerante: Datteln weglassen.

*Für Veganer: Nur Margarine verwenden.

Loading Facebook Comments ...