Zurück
Birnenrisotto mit Baumnuss-Pralinen

Eine schmackhafte Kombination! Süss und doch säuerlich mit den Käse-Pralinen. Ein zart-schmelzendes Vergnügen 🙂

Rezeptidee von Guy -

<div class=

  1. Butter in eine Pfanne geben und erwärmen. Zwiebelstücke dazugeben und in der Butter andünsten. Einen Drittel der Birnenwürfel dazugeben und unter Rühren andünsten.

  2. Risottoreis beifügen und unter Rühren glasig dünsten. Mit Weisswein ablöschen und bei mittlerer Hitze einköcheln lassen.

  3. Gemüsebouillon nach und nach dazu giessen, dabei den Reis stetig umrühren. Sobald der Reis gar ist, restliche Birnenwürfel untermischen und zugedeckt für 4 Minuten ziehen lassen.

  4. In der Zwischenzeit geröstete Baumnussstücke auf einen Teller geben.

  5. Den Weichkäse in kleine Stücke schneiden und jedes Stück zu einer Praline formen. Weichkäse-Praline in den gerösteten Baumnüssen wenden und bereitlegen.

  6. Mascarpone unter den Risottoreis mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  7. Birnenrisotto auf Tellern verteilen und mit den Weichkäse-Pralinen garniert servieren.

*Für Allergiker: Laktosefreie Butter und laktose- sowie glutenfreie Gemüsebouillon verwenden. Statt Mascarpone laktosefreie Crème Fraîche verwenden. Bei Nussallergie Baumnüsse weglassen. Laktosefreien Frischkäse verwenden.

*Für Histaminiker: Weisswein weglassen. Gemüsebouillon durch Salz und Pfeffer ersetzen.